SOLARPARK Bavaria

DGE Parkbild

Der Solarfonds Bavaria umfasst drei Freiflächen-Solaranlagen in Bayern mit Solarmodulen, die auf einachsigen Nachführsystemen installiert sind. Die drei Standorte liegen im östlichen Bayern: Die Anlagen Günching und Mühlhausen befinden sich zwischen Nürnberg und Regensburg im Dreieck von A3 und A9, der Standort Minihof (Gemeinde Dietersburg) liegt etwa 40 km westlich von Passau. Eigentümerin des im Jahr 2004 in Betrieb gegangenen Solarparks ist die DSF Bavaria Solar GmbH & Co. KG mit über 400 Kommanditisten.

Der Fonds wurde von der Deutschen Structured Finance (DSF) 2004/2005 emittiert und verwaltet. Seit Oktober 2013 obliegt dem Grünen Emissionshaus die kaufmännische und technische Betriebsführung der drei Solarparks.

INBETRIEBNAHME
2004

SOLARMODULE
Sharp

WECHSELRICHTER
Siemens

NACHFÜHRSYSTEM
PowerLight Corp. , einachsig

INSTALLIERTE LEISTUNG
10,1 MW (1,9 MW in Minihof, 1,9 MW in Günching, 6,3 MW in Mühlhausen)

INVESTITIONSVOLUMEN
49,5 Mio €

EIGENKAPITAL
12,16 Mio €